Fusion

Die Fähigkeit, erfolgreich zu neuen Größenordnungen zu gelangen, wird zu einer Schicksalsfrage vieler  Institute werden. Fusionen sind häufig extern initiiert und binden intern zu viele Kapazitäten. Die Beteiligten sind so sehr eingebunden, dass sie alles um sich herum vergessen. Die Konsequenzen sind meist unerwartet und unerwünscht.

Wie können Fusionen für Kunden und Mitarbeiter wirklich attraktiv gestaltet werden? Anstatt defizitorientiert Schwächen zu vermeiden, gilt es, die Stärken der Fusionspartner zu addieren.

Zu Beginn versuchen wir, mit allen Interessenvertretern ein gemeinsames Zielbild zu finden, wie ein für alle attraktives Haus aussehen sollte. Dieses gemeinsame Ziel gibt allen Beteiligten genug Energie, die geschäftspolitisch erforderlichen Herausforderungen gemeinsam anzugehen und zwar ohne die üblichen „Gewinner“ und „Verlierer“.

Nach dem Startschuss wartet die nächste Herausforderung: bei der Vielzahl von überschneidenden Themen den Überblick zu behalten und sie gewinnbringend zu verknüpfen. Kulturelle und kommunikative Aspekte sind entscheidend für die Identifikation der Mitarbeiter. Und last but not least muss allen Kunden unmissverständlich klar sein, inwieweit sie von der Fusion profitieren.

Mit einem erfahrenen Partner an Ihrer Seite meistern Sie all diese Hürden und können das Synergiepotenzial Ihrer Fusion voll ausschöpfen.

Fordern Sie uns! Frau Solomon freut sich auf Ihren Anruf unter 0711 7683-133 und vermittelt Ihnen den passenden Dialogpartner aus unserem Team.