Den Strategieprozess in Banken attraktiv und wirkungsvoll gestalten

Strategieprozesse in Banken sind oft formal überfrachtet und unbeliebt. Sie finden zwar jährlich statt und sollten die Leitplanken für das operative Geschäft markieren., doch geben sie Mitarbeitern selten die dringend benötigte Orientierung. Unser Anspruch: Wir gestalten Ihren Strategieprozess so, dass Ihre Mitarbeiter begeistert sind und die Wirkung fürs Unternehmen für alle Beteiligten spürbar wird.

In einem turbulenten Marktumfeld, mit zahlreichen unterschiedlichen Einflussfaktoren und dem Druck auf der Ergebnisseite sind echte Orientierung und Handlungsfähigkeit gefragt. Die strategische Planung erhält in diesem Kontext eine besondere Bedeutung. Die Herausforderung dabei: Den Strategieprozess so zu gestalten, dass er attraktiv für die Teilnehmer und wirkungsvoll für das Unternehmen ist.

Jedes setzt andere Schwerpunkte. Standardisierte Prozesse sind daher keine Lösung. Im Gegenteil: Sie kosten Energie, sind wenig attraktiv und die Wirkung im Unternehmen bleibt häufig hinter den Erwartungen zurück. Wir legen Strategieprozesse deshalb maßgeschneidert und für jedes Haus individuell an. In einem ersten Gespräch klären wir mit Ihnen den spezifischen Bedarf. Grundlage dafür ist ein Blick auf die Einflussfaktoren des Unternehmens, sowie ein gemeinsames Verständnis für die Ausgangslage . Entweder aus der Perspektive des Vorstandes und/oder der für den operativen Strategieprozess verantwortlichen Führungskräfte.

Auf dieser Basis gewinnen wir Klarheit, welcher strategische Bedarf tatsächlich vorliegt. Wir unterscheiden drei Bedarfsfelder:

1. Eine vorhandene Strategie soll weiterentwickelt werden, dazu bedarf es externer Konzeptionssicherheit.
2. Eine vorhandene Strategie soll umgesetzt werden, der Prozess erfordert externe Professionalität
3. Sie wollen oder sollen sich mit Unbekanntem und Neuem beschäftigen, das erfordert Offenheit und einen professionellen Umgang mit Unsicherheit.

Dank dieser Unterscheidung können wir unseren Prozess ganz nach Ihren Bedürfnissen ausrichten und zwar:

– Fachlich inhaltlich, so dass er sich an den wirklich unternehmensrelevanten Zielen orientiert und damit eine konkrete Wirkung erzielen kann.
– Methodisch attraktiv, in dem Beteiligungsformate eingesetzt werden, die Kreativität und Motivation in der Bearbeitung der fachlich-inhaltlichen Themen sicherstellen.

Dies kann dazu führen, den bestehenden Strategieprozess mit zusätzlichen Komponenten zu bereichern und attraktiver zu gestalten oder ein grundsätzlich neues Format zu wählen.

Sie wünschen ein Gespräch über Ihren Strategieprozess? Wir freuen uns auf Ihren Anruf: 0711 7683-133.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.